top

Reepschnüre & Wanderseile

Cordelettes, auch Zubehörseile genannt, sind starke und vielseitige Seile, die sich hervorragend als Kletterhilfen eignen.
Ansicht als Grid List

4 Produkte

  1. Wanderseil Mammut Cord POS 7 mm 4 m - orange
    Wanderseil Mammut Cord POS 7 mm 4 m - orange
    inkl. Mwst., ev. zzgl. Versandkosten
    inklusive Mehrwertsteuer 13,99 €
    Niedrigster Preis innerhalb von 30 Tagen vor Rabatt 12,99 € +8%
    Empfohlener Preis des Herstellers 13,99 € 0%

    Wunschliste

  2. Wanderseil Mammut Cord POS 4 mm 7 m - green
    Wanderseil Mammut Cord POS 4 mm 7 m - green
    inkl. Mwst., ev. zzgl. Versandkosten
    inklusive Mehrwertsteuer 13,99 €
    Niedrigster Preis innerhalb von 30 Tagen vor Rabatt 12,99 € +8%
    Empfohlener Preis des Herstellers 13,99 € 0%

    Wunschliste

  3. Reepschnur Beal Accessory Cord 3 mm - blue
    Reepschnur Beal Accessory Cord 3 mm - blue
    inkl. Mwst., ev. zzgl. Versandkosten
    inklusive Mehrwertsteuer 0,99 €
    Niedrigster Preis innerhalb von 30 Tagen vor Rabatt 0,75 € +32%
    Empfohlener Preis des Herstellers 0,99 € 0%

    Wunschliste

  4. Reepschnur Beal Accessory Cord 2 mm - red
    Reepschnur Beal Accessory Cord 2 mm - red
    inkl. Mwst., ev. zzgl. Versandkosten
    inklusive Mehrwertsteuer 0,99 €
    Niedrigster Preis innerhalb von 30 Tagen vor Rabatt 0,75 € +32%
    Empfohlener Preis des Herstellers 0,99 € 0%

    Wunschliste

je Seite
Ansicht als Grid List

4 Produkte

Löschen

Eine Kordelette ist ein dünnes (oder etwas dickeres) Kunststoffseil mit geringer Dehnung. Es unterscheidet sich von "vollwertigen" Seilen vor allem durch seinen geringeren Durchmesser und die damit verbundene geringere Festigkeit. In der Regel ist es jedoch fast identisch aufgebaut, nämlich aus einem Kern und einem so genannten "Mantel", d. h. einem Geflecht. Technisch gesehen entspricht ein Kordelett (auch Zubehörkordel) den statischen Seilen - es ist also nur geringfügig dehnbar und aufgrund seines Aufbaus und seiner Materialien mechanisch äußerst widerstandsfähig, sowohl gegen Abrieb als auch gegen Bruch. Aber sind alle Kordeletts gleich? Nein! Zunächst müssen Sie die Norm EN 564 kennen, die für Kern- und Litzenhilfsseile entwickelt wurde, die auf Trommeln gewickelt oder in bestimmten Längen geliefert werden und von Kletterern und Bergsteigern verwendet werden. Die Einhaltung dieser Norm ist nicht verpflichtend, aber wenn Sie ein Kordelett für Kletter- und Höhenanwendungen benötigen, empfehlen wir Ihnen, genau darauf zu achten, ob das Seil zertifiziert ist (die Norm erfüllt und mit dem CE-Zeichen versehen ist) oder nicht. Beachten Sie: 2 mm und 3 mm starke Kordele sind per Definition zu dünn, um die Anforderungen an die Zugfestigkeit zu erfüllen. Dennoch ist eine gut gemachte, ultradünne Kordel mit Kern, die von einem angesehenen Hersteller stammt, um ein Vielfaches stärker und haltbarer als eine gewöhnliche Kordel. Die dünnsten Modelle werden manchmal als Ausrüstungsschnüre bezeichnet, da sie in erster Linie zum Festbinden oder Verbinden verschiedener Ausrüstungsgegenstände verwendet werden. 4mm, 5mm und dickere Kordeln sind sogenannte Hilfskordeln.

Häufig gestellte Fragen

Woraus sind Kordeletts gemacht?

In 99% der Fälle werden Hilfskordeln aus Polyamid hergestellt. Dieses synthetische Material eignet sich hervorragend als leichter und hochfester Kern sowie als widerstandsfähiges Geflecht. Polyamid-Kordeletts sind vielseitig, hochelastisch und lassen sich leicht knüpfen. Außerdem sind sie billig. Obwohl Dyneema-Schnüre eine erhöhte Bruchfestigkeit und sehr hohe Abriebfestigkeit haben, können sie wegen ihres niedrigen Schmelzpunktes nicht in Bereichen eingesetzt werden, in denen die Gefahr von Überhitzung (und damit Reibung!) besteht. Aus diesem Grund sind sie nicht sehr beliebt. Ein Kevlar-Kordelett (Aramid, um genau zu sein, denn Kevlar ist nur eine von mehreren Handelsbezeichnungen für Aramidfasern, die heute durch die immer beliebter werdende Technora®-Aramidfaser von Teijin Aramid ersetzt wird) bietet eine erhöhte Bruchfestigkeit (bis zum Dreifachen!) und eine enorme Toleranz gegenüber extrem niedrigen und hohen Temperaturen. Allerdings hat sie auch einige Schwächen. Abgesehen von ihrem hohen Preis ist Aramid empfindlich gegenüber UV-Strahlen, in nassem Zustand weniger abriebfest als Polyester und verliert beim Zusammendrücken (z. B. bei Knoten) einen Großteil seiner Festigkeit. Diese Nachteile lassen sich durch eine Kombination der Materialien ausgleichen. So findet man in der Regel ein Kevlar-Kordelett mit einem Polyamidgeflecht, das den Aramidkern vor Sonneneinstrahlung schützt und Feuchtigkeit besser verträgt. Diese Kombination nutzt die besten Eigenschaften beider Materialtypen.

Welches Kordelett soll ich für den Prusikknoten wählen?

Die Kordelette, die Sie zum Binden des Prusikknotens verwenden möchten, sollte 2-3 mm dünner sein als das Seil. Es sollte nicht dünner als 5,5 mm sein, da es sonst schwer zu handhaben ist, obwohl bei sehr dünnen Seilen 5 mm manchmal akzeptabel ist. Bei den dicksten statischen Seilen können Sie 8 mm verwenden, aber die 6- und 7-mm-Kordeletts sind die ideale Dicke für einen Prusikknoten. Dieser Durchmesser passt zu den meisten Seilen und ermöglicht eine effektive Blockierung, aber auch ein sanftes Gleiten beim Klettern am Seil. Es ist wichtig, ein zertifiziertes Hilfsseil zu wählen, das die Anforderungen der EN 564 erfüllt.

Welche ist die richtige Kordelettlänge für Prusikknoten?

Für eine kürzere Schlaufe nehmen Sie etwa 1,5 Meter (die Länge Ihrer Armspanne). Ein solcher Prusikknoten ist für Abseilstellen und Blocker geeignet. Wahrscheinlich werden Sie aber zwei Prusikknoten haben wollen, wobei der längere für den Aufstieg bequemer ist (bestellen Sie hier die doppelte Länge Ihrer Armspannweite, also etwa 3 Meter).

Cordelettes bei 8a.de

In unserem Shop haben Sie die Möglichkeit, Kordeletts nach Metern zu kaufen, so dass jeder die für ihn passende Länge wählen kann. Darüber hinaus bieten wir Kordeletts in vielen Durchmessern an: 2mm, 3mm, 4mm, 5mm, 6mm, 7mm und sogar 8mm. So können Sie das richtige Kordelett für den jeweiligen Zweck auswählen. Sehr dünne Kordeletts sind perfekt, um Ihre Kletterausrüstung oder Handschuhe zu schützen. Sie werden auch zur Befestigung eines Chalksacks verwendet. Die dickeren sind gut für Hilfsanwendungen beim Klettern geeignet. Die breite Farbpalette ermöglicht es Ihnen, die einzelnen Teile Ihrer Ausrüstung schnell und einfach voneinander zu unterscheiden. Benötigen Sie eine Kordel für einen Prusikknoten oder ein paar Meter dünne und robuste Kevlar-Kordel? Der 8a.de Shop bietet eine sehr große Auswahl an allen Arten von Kordeletten.